Gründen an der BO

Der Praxisbezug steckt in der DNA der Hochschule Bochum. In allen Bereichen geht es darum, in lang angelegten Studienprojekten eigene Ideen praktisch umzusetzen und lebendig werden zu lassen. Hierbei kann spielerisch vorgegangen und die nötige Portion Kreativität und Mut entwickelt werden. Jede*r kann seinen Erfindergeist schulen und seinen Platz in den vielfältigen Teams finden. Problem-Based-Learning nennt sich der Ansatz, bei dem aktuelle Herausforderungen eigeninitiativ angegangen werden (und so - vielleicht ganz nebenbei - zu bahnbrechenden Innovationen führen). Das ist schon ein wichtiger Schritt in die Richtung einer Gründungskultur. Denn mit dem Scheitern umgehen zu lernen, gehört zu allen Innovationsprozessen und sollte enttabuisiert werden.

Die Diversität an der Hochschule wird stetig gesteigert und dies soll sich auch in der wachsenden Gründer*innengemeinschaft in ihrem Umfeld widerspiegeln. Mit der Vernetzung zu bereits erfolgreichen Unternehmer*innen sollen die unternehmerischen Talente rund um die Hochschule inspiriert werden, mit ihrer Idee den Schritt in eine erfolgreiche Zukunft zu wagen.
Das ruhrvalley Start-up-Campus-Team begeistert sich für die Unterstützung aller gründungsinteressierten Menschen (und die es werden wollen) und begleitet diese von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Ausgründung. Denn nichts macht zufriedener, als die eigenen Ideen zum Leben zu erwecken und wachsen zu sehen.

NEWSLETTER

Melde dich hier an und bleib up to date.

Adresse

STADTWERKEHAUS
ruhrvalley Start-up-Campus
Berliner Platz 9
44623 Herne

Kontakt

+49 171 627 4846
+49 171 552 3326

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

facebook    instagram    


Unsere Kooperationspartner und Unterstützer